Swiss Eco Tapzoom

Sparsamste Armatur der Welt für Plus X Award nominiert

17.04.2014

Die Expertenjury des weltgrössten Innovationspreises für Technologie nominiert die nachhaltige Armatur einer Schweizer Unternehmung. Bagno Sasso Mobili entwickelte in Zusammenarbeit mit Astra Resources die weltweit sparsamste Armatur. Der Energiebedarf wird um 100 Prozent reduziert, der Wasserverbrauch dank einem speziellen Auslaufventil um 90 Prozent.

Plus X Award

Sparsamste Armatur der Welt für Plus X Award nominiert Zürich. April 2014 – Die Expertenjury des weltgrössten Innovationspreises für Technologie nominiert die nachhaltige Armatur einer Schweizer Unternehmung. Bagno Sasso Mobili entwickelte in Zusammenarbeit mit Astra Resources die weltweit sparsamste Armatur. Der Energiebedarf wird um 100 Prozent reduziert, der Wasserverbrauch dank einem speziellen Auslaufventil um 90 Prozent.

Swiss Eco Tap the acqua saver wurde für den deutschen Innovationspreis Plus X Award nominiert. Der Plus X Award ist der weltgrösste Innovationspreis für Technologie und wird dieses Jahr zum elften Mal in Bonn vergeben. Ausgezeichnet werden neu entwickelte und innovative Technologien, Designs sowie Bedienungskonzepte. «Die hochkarätige Jury des Plus X Award ist beeindruckt von unserer nachhaltigen Armatur», freut sich Rolf Senti von Bagno Sasso Mobili. Swiss Eco Tap wurde in jahrelanger Zusammenarbeit zwischen Bagno Sasso Mobili und Astra Resources entwickelt.

100 Prozent Warmwasser Energieersparnis 

Bei der Entwicklung des Swiss Eco Tap the acqua saver standen ökologische Aspekte wie die Energieund Wasserersparnis im Vordergrund. So wurde eine spezielle Sprühtechnik eingesetzt, die ohne Warmwasseraufbereitung einen angenehmen Strahl versprüht, der sich beim Händewaschen gut anfühlt und dabei ein optimales Sauberkeitsgefühl liefert. Durch den Verzicht auf die Warmwasseraufbereitung sinkt der Energiebedarf auf Null. Dank einem speziellen Auslaufventil wird zudem der Wasserverbrauch um unglaubliche 90 Prozent reduziert. «In modernen Passivhäusern ist die Gebäudeheizung vernachlässigbar, nicht so der Warmwasserkonsum. Die Sprüharmaturen stellen einen Quantensprung in der Gebäudetechnik dar. Es werden 90 Prozent des Wasserverbrauchs gespart und 100 Prozent der Warmwasserenergie – einfach genial», erklärt Prof. Dietrich Schwarz, Professor für Nachhaltiges Bauen. Die sparsame Armatur eignet sich für viele Einsatzgebiete beispielsweise für private Haushalte, öffentlicher Verkehr wie Bahn, Bus, Schiff, Flugzeug und Wohnmobil sowie Gebetswaschungen (Wudu/Ablution). Die sparsamen Armaturen Swiss Eco Tap werden demnächst im weltweit ersten Nullenergie-Hotel- Hochhaus Aquaturm in Radolfzell/DE eingesetzt werden. Swiss Eco Tap the acqua saver kann ab Sommer 2014 bestellt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.swissecotap.com, www.plusxaward.de

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen